News

News zum Thema: Bauzinsen

EZB senkt Leitzins erneut: Baufinanzierung jetzt noch günstiger?

Mit ihrem Schritt, den Leitzins auf 0,15 Prozent abzusenken, hat die Europäische Zentralbank (EZB) aktuell eine historische Entscheidung getroffen. Mehr noch: Künftig müssen die Banken sogar Strafzinsen zahlen, wenn sie Geld bei der EZB einlagern. Während diese Entwicklungen für Sparer sehr negativ sind, dürften sich die Personen freuen, die ein Eigenheim planen. Denn die Baufinanzierung könnte nun noch günstiger werden. ... Mehr lesen »

Zinskommentar der Dr. Klein & Co. AG: Lange Zinsbindungen weiterhin im Trend

In Summe war das Jahr 2013 bis auf eine Ausnahme von einer impulslosen Entwicklung der Baufinanzierungszinsen gekennzeinet. Von Januar bis Mai fielen sie leicht, aber stetig auf ein neues Allzeittief. Im Mai stiegen die Zinsen deutlich und kurbelten bis September mit einem Plus von knapp 0,80%-Punkten den Baufinanzierungsmarkt an. Danach waren Schwankungen auf niedrigem Niveau zu verzeichnen. Auf Jahressicht erhöhten ... Mehr lesen »

Formen der Baufinanzierung: Annuitäten- und Volltilgerdarlehen im Vergleich

Steht eine Immobilienfinanzierung an, dann kann der Zeitpunkt darüber entscheiden, ob die Finanzierung kostengünstig möglich ist oder nicht. Denn die Bauzinsen sind ein entscheidender Faktor für die Kosten der Baufinanzierung. Derzeit liegen die Bauzinsen auf einem sehr niedrigen Niveau. Das ermöglicht besonders günstige Finanzierungen. Teilweise wurden in den letzten Monaten sogar Rekord-Tiefststände erreicht. Ende letzten bzw. Anfang dieses Jahres wurden ... Mehr lesen »

Immobilienkredit: Bauzinsen so günstig wie selten zuvor

Für den Erwerb oder den Bau einer Immobilie gab es selten zuvor solch günstige Finanzierungsangebote wie derzeit. Wer heute ein Immobilienprojekt finanzieren möchte, findet Zinskonditionen vor, die derart niedrige Gesamtbelastungen verursachen, dass auch Interessenten mit mittleren Einkommenshöhen in der Lage sind, die Belastungen zu schultern. Trotz aller positiven Entwicklungen auf dem Zinsmarkt dürfen jedoch die „Basics“ einer soliden Finanzierungsplanung wie ... Mehr lesen »

Baufinanzierung: Trotz günstiger Bauzinsen können niedrige Raten zur Laufzeitfalle werden

Die Rahmenbedingungen für eine Baufinanzierung sind derzeit extrem günstig: Historisch niedrige Zinskonditionen ermöglichen die Aufnahme von langfristigen Immobilienfinanzierungen zu Zinssätzen (abhängig von der individuellen Situation) unter 3 %. Doch sollte der Finanzierungsinteressent immer auch ein Auge auf eine möglichst planbare Finanzierungsbelastung werfen: Wird beispielsweise der Tilgungssatz zu niedrig gewählt, verlängert sich die Laufzeit erheblich und die Zinsbelastung nach einer ggf. ... Mehr lesen »

Bauzinsen Prognose: Baufinanzierung Zinsen im 3. Quartal 2012 weiter auf niedrigem Niveau

Die Erhaltung der Stabilität im Euroraum macht es nach Einschätzung der EZB (Europäische Zentralbank) weiterhin erforderlich, das anhaltend niedrige Leitzinsniveau aufrecht zu erhalten. Die wirtschaftliche Entwicklung muss weiterhin gegen eine deutliche rezessive Tendenz anlaufen und wird daher mit allen erforderlichen Mitteln seitens des Währungshüter unterstützt. Der Hauptrefinanzierungssatz bleibt bei historisch niedrigen 1,0%, was nicht nur für die gewerbliche Kreditaufnahme, sondern ... Mehr lesen »

Fehler in der Baufinanzierungsplanung vermeiden

Durch die aktuelle Bauzinsen Entwicklung an den Finanzmärkten steigt die Nachfrage nach Immobilien als sichere Sachwerte weiter an. Doch sollte dem berechtigten Interesse keine vorschnelle Eile folgen, denn eine Immobilienfinanzierung will gut geplant sein. Ohne Planung läuft der Darlehensnehmer nicht nur Gefahr, zu viel zu bezahlen, sondern auch, dass das gesamte Projekt fehlschlägt, weil die finanziellen Auswirkungen nicht ausreichend bedacht ... Mehr lesen »

Immobilienkredit: Finanzierungsform und flexible Individualisierung vor aktuellem Zinshintergrund richtig beurteilen

(Berlin, 18.06.2012) Die Rückzahlung eines Immobilienkredites ist eine meist langjährige und finanziell prägnante Angelegenheit: Hohe Darlehenssummen bedingen eine lange Verpflichtung des Darlehensnehmers. Die aktuelle Zinssituation für Immobilienkredite ermöglicht historisch günstige Finanzierungsabschlüsse – doch sollten im Sinne der Risikominimierung die verschiedenen Finanzierungsformen vor einem Vertragsabschluss detailliert analysiert werden. Insbesondere im Hinblick auf Flexibilität in Bezug auf die eigene Situation sollte die ... Mehr lesen »

Gewinnt die Vollfinanzierung in Niedrigzinsphasen an Attraktivität?

Wer den eigenen Immobilientraum realisieren möchte, kommt ohne entsprechendes Kapital nicht aus. Die meisten Menschen haben begrenzte eigene Geldmittel und müssen dementsprechend eine Immobilienfinanzierung bei einem Kreditinstitut anfragen. Zurzeit sind die Konditionen dafür sehr verlockend: Die Zinsen befinden sich auf einem Rekordtiefstand. Verschiedene Institute bieten gar Vollfinanzierungen, also eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital an. Die Frage, ob sich eine Baufinanzierung wegen ... Mehr lesen »

Historisch günstige Zinsen durch Abschluss eines Bausparvertrages sichern

Bausparverträge sind Klassiker der Immobilienfinanzierung. Nach wie vor sparen viele Bundesbürger (zurzeit etwa 20 Millionen Verträge) über eine Bausparkasse Beträge an, um nach der Zuteilungsreife an ein günstiges Immobiliendarlehen zu gelangen. Die Konditionen für dieses Darlehen orientieren sich an den zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses herrschenden Verhältnissen am Finanzmarkt. Da derzeit historisch günstige Bauzinsen präsent sind, können aktuell Bausparverträge mit sehr ... Mehr lesen »

" "