22. Juli 2014
News

Der Einsatz von Ratenkrediten

Ein Ratenkredit ist eine interessante Möglichkeit um die verschiedensten Konsumausgaben zu finanzieren. Dabei geht es nicht nur um die Finanzierung von Gütern wie Autos oder Reisen. Auch laufende Ausgaben können problemlos mit einem Ratenkredit finanziert werden.
Ein Ratenkredit ist die ideale Möglichkeit um den bestehenden Überziehungskredit umzuschulden. Bei einer Umschuldung wird nicht nur die laufende Tilgung herbeigeführt, sondern auch die Kreditverzinsung drastisch reduziert.

Bei einem Überziehungskredit zahlt ein Verbraucher bis zu 17% bis 19% an Zinsen. Bei solchen Zinsen ist es kaum möglich den Kredit zurückzuführen. Bei einem Ratenkredit sind die Zinsen dagegen deutlich geringer. In den meisten Fällen kann die Ersparnis, die durch den günstigeren Zinssatz erzielt wurde, komplett für die Tilgung der Verbindlichkeiten eingesetzt werden.  Bei einem Ratenkredit kann die Laufzeit und die Ratenhöhe problemlos den individuellen Möglichkeiten angepasst werden. Es lassen sich damit auch mehrere bestehende Finanzierungen zusammenfassen. Diese Umschuldungsstrategie zahlt sich im Regelfall aus. Durch gezielte Bündelung der Kredite lässt sich im Regelfall durch den höheren Kreditbetrag ein günstigerer Zinssatz erzielen.

Die Ursache liegt darin, dass bei vielen Banken Zinsaufschläge vorgenommen werden, falls eine bestimmte Mindesthöhe von einem Kreditbetrag unterschritten wird. Außerdem erhält der Kreditnehmer durch zusammengefasste Darstellung der Ratenkredite eine höhere Transparenz. Die Kreditbelastungen, die sich bisher auf mehrere Termine verteilt haben, können an einem Termin abgebucht werden.
Bei der Suche nach dem passenden Ratenkredit kann der Kredit Vergleich im Internet behilflich sein. In den dafür vorgesehenen Portalen sind benutzerfreundliche Übersichten dargestellt, die die aktuellen Konditionen mehrerer Anbieter enthalten. Mit einer Beispielrechnung kann die persönliche Kredithöhe sowie der Zinssatz relativ schnell ermittelt werden. Der Kredit Vergleich sollte unbedingt durchgeführt werden, damit die günstigsten Konditionen in Anspruch genommen werden können.

Über Bernd Lauberg

Bernd Lauberg war über viele Jahre hinweg als Finanzexperte bei einem großen deutschen Autohersteller angestellt und wechselte später ins Lager der Börsenmakler. Momentan ist er als selbständiger Finanzberater und freier Mitarbeiter bei finanzen.de tätig. Zu seinen Spezialgebieten zählen Geldanlage, Baufinanzierung und Immobilienkredite sowie Finanzen im Allgemeinen.